|

Blog Post

13
Jul

Beck online kaufvertrag

1. Vertragsannahme. Diese Bestellung wird zu einem Vertrag, der den hierin festgelegten Bedingungen unterliegt, wenn sie durch Bestätigung oder Beginn der Leistung durch den Verkäufer angenommen wird. Keine Änderung, Änderung oder Änderung dieser Bestellung oder der bedingungen dieser Bestellung ist gültig, es sei denn, BECK ALUMINUM INTERNATIONAL, LLC oder eine ihrer Abteilungen, die im Folgenden als “Käufer” bezeichnet werden, sind schriftlich vereinbart. Das Versäumnis des Käufers, entgegenstehende oder widersprüchliche Bedingungen, die in einem Dokument enthalten sind, das der Verkäufer nach dieser Bestellung an den Käufer weiterleitet, mündlich oder schriftlich abzulehnen, gilt nicht als Zustimmung zu diesen Bedingungen. 5. Lieferfrist Das in der Auftragsbestätigung angegebene Datum ist nur verbindlich, wenn bis dahin alle technischen und kaufmännischen Angaben geklärt sind. Der Kunde verpflichtet sich, die für die Fristausführung der Bestellung wesentlichen Materialien zur Verfügung zu stellen. Der Liefertermin gilt als eingehalten, wenn der Liefergegenstand die Beck IPC-Werke bis zu diesem Zeitpunkt verlassen hat oder wenn der Kunde über seine Versandbereitschaft informiert wurde. Die lieferbar enden durch ein Klassifizierungssystem als Standardlieferzeiten (Standardlieferzeitklassen) dokumentierten und in allen unseren Vertriebs- und Kommunikationsmedien (wie Produktkataloge, Preiskataloge, Angebote etc.) angegebenen Lieferzeiten sind lediglich empirische Werte aus der täglichen Praxis. Die für die einzelnen Klassen angegebenen Standardlieferzeiten sind nicht garantiertoder oder garantierte Lieferzeiten.

Die Nichteinhaltung dieser Lieferfristen im Einzelfall führt nicht dazu, dass wir automatisch als vertragswidiger Verstoß angesehen werden und berechtigt den Kunden nicht, Reklamationen oder Schadensersatzansprüche jeglicher Art geltend zu machen. Teil- und Frühlieferungen durch Beck IPC sind zulässig. Der Liefertermin erhöht sich proportional bei Schwierigkeiten, die auf die Hauptvernehmen zurechnen. Dazu gehören Aktionen im Rahmen von Arbeitskämpfen, insbesondere Streiks und Aussperrungen. Sie gilt auch für unvorhergesehene Schwierigkeiten oder Umstände, die sich mit Unterauftragnehmern ergeben. Darüber hinaus ist Beck IPC unter den oben beschriebenen Umständen nicht verantwortlich, wenn diese während einer bereits bestehenden Verzögerung auftreten. Verzögert sich der Versand auf Verlangen des Kunden, sind wir nach angemessener Frist berechtigt, den Liefergegenstand anderweitig zu veräußern oder dem Kunden eine entsprechend verlängerte Frist zu liefern und dem Kunden Lagerkosten in Rechnung zu stellen. Inhaltsübersicht ( Inhaltsübersicht) Die Law Library hat ein Premium-Abonnement. Um eine detaillierte Liste, geordnet nach Quelltyp, aller Inhalte zu sehen, die über unser Abonnement verfügbar sind, klicken Sie auf der orangefarbenen Registerkarte “Unser Beck-online” auf der linken Seite auf “Unsere Inhaltsübersicht”. 7. Eigentumsvorbehalt Die gelieferte Ware bleibt Eigentum von Beck IPC, bis alle vom Kunden geschuldeten Forderungen in voller Höhe beglichen sind, einschließlich etwaiger Salden aus der Geschäftsbeziehung mit dem Kunden unabhängig von der gesetzlichen Quelle.

Die Durchsetzung unseres Eigentumsvorbehalts ist nicht als Rücktritt vom Vertrag anzusehen. Im Gegenteil, sie gewährleistet unsere Rechte aus dem Kaufvertrag zusätzlich zu unserem Anspruch auf Rückgabe unseres Eigentums, insbesondere zur Erstattung von Schäden und entgangenen Gewinnen.