|

Blog Post

29
Jul

Muster sofortige beschwerde einstweilige verfügung

Hier sind einige Beispiele für Versuche, die Schrift des Mandamus zu nutzen, um sofort Berufung einzulegen. Das Urteil überraschte einige Kommentatoren, die erwartet hätten, dass eine Partei eine Chance haben sollte, vor der Enthüllung potenziell privilegierter Informationen gerettet zu werden. Aber der Oberste Gerichtshof fegte diese Sorge in die regelmäßige Reihe von Rechtsstreitigkeiten – Fragen, die später angefochten werden können. Der Oberste Gerichtshof stimmte Natrapharm zu. Sie stellte fest, dass die in der Petition zur Überprüfung aufgeworfene Frage durch die Entscheidung des RTC in der Sache in serthenen ließ. Der Oberste Gerichtshof begründete dies damit, dass die vorliegende Petition zur Überprüfung auf eine Verweigerung einer einstweiligen Verfügung zurückzuführen sei, die wie jede einstweilige Verfügung den Hauptfall, in dem es sich um einen Vorfall handele, nicht überleben könne, da ein Nebenbeschluss der einstweiligen Anordnung nach einer Entscheidung über die Hauptfragen des Falles seine Kraft und Wirkung verliere. Der Gerichtshof zitierte den Fall Casilan gegen Ybanez für die Behauptung, dass es die vorliegende Petition nicht mehr überprüfen könne, weil “keine Maßnahmen dazu ergriffen werden können, ohne das Urteil in der Sache zu überprüfen”. Aber nehmen wir an, Sie haben den Staat trotzdem verklagt, und das Bezirksgericht hat dem Staat keine Immunität gewährt. In dieser Situation könnte der Staat den Fall unterbrechen und sofort Berufung einlegen. In Puerto Rico Aqueduct and Sewer Authority v. Metcalf & Eddy, Inc. (1993) stimmte der Oberste Gerichtshof zu, dass die Elemente für eine Beanstandenikung der Berufung erfüllt wurden.

Der Schulbezirk legte gemäß Pa. R.A.P. 311(a)(4) unverzüglich Beschwerde ein. Wolk zog zu quash und argumentierte, dass der Bezirk auf alle Fragen verzichtet habe, indem er es versäumt habe, Anträge nach dem Verfahren gemäß Pa. R.C.P. 227.1 einzureichen. Das Commonwealth Court gab dem Antrag statt, in einer unveröffentlichten Stellungnahme aufzuheben, wobei er als Präzedenzfall seine Entscheidung in der Stadt Phila anführte. v. New Life Evangelistic Church, 114 A.

3d 472 (Pa. Cmwlth. 2015), wo sie festgestellt hatte, dass eine einstweilige Verfügung dauerhaft und nicht vorläufig war, weil das gemeinsame Plädoyer-Gerichtsverfahren prozessähnliche Eigenschaften wie die mündliche Verhandlung in diesem Fall nach sich trug. Klarstellung, dass Anträge nach dem Verfahren nicht eingereicht werden müssen, wenn das Gericht eine einstweilige Verfügung erlässt, die sofort wirksam ist, der Oberste Gerichtshof in wolk v. Sch. Dist. of Lower Merion, __A. 3d __ (2018), 1 MAP 2018 (11. Dezember 2018), hob die Feststellung des Commonwealth Court auf Verzicht auf die Nichteinreichung von Anträgen nach dem Verfahren auf, wurde zur Prüfung der Verdienste in Untersuchungshaft genommen und beendete den Verfahrensalbtraum eines Schulbezirks. Das Gericht hatte der Überprüfung der Auslegung der Berufungs- und Zivilprozessregeln für Unterlassungsentscheidungen durch den Commonwealth Court stattgegeben.